1. Spieltag Landesliga 2014/15 ASV STEGEN – ASC PLOSE 1:1

1. Spieltag Landesliga 2014/15 ASV STEGEN – ASC PLOSE 1:1

Verdiente Punkteteilung gegen Stegen

Die Landesliga hat uns wieder und dass es in dieser Liga nicht so leicht ist Punkte zu sammeln konnten wir gegen Stegen sehen. Nachdem der Gegner den Respekt vor uns abgelegt hatte, mussten wir uns mehrmals vor einem Gegentreffer in Acht nehmen. Dieser fiel dann kurz vor Spielende, Mutschlechner Markus gelang das 1:0, das Stockner Hansjörg (im Bild) dann aber postwendend ausglich. Regele Matthias hätte sogar den Siegtreffer erzielen müssen, doch schoss er freistehend übers Tor.

Auf dem Anfangs noch trockenen Rasenplatz in Stegen hatten wir anfangs viel mehr Spielanteile, doch außer einigen Schussversuchen war nichts Nennenswertes zu verzeichnen. Erst in der 17. Minute hatte Stockner Hansjörg die große Chance als er von der Mitte aus nach links zog, seinen Gegenspieler abschüttelte und mit einem scharfen Schuss Mittermair Marco im Stegener Tor zu einer Glanztat zwang. Bei einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld in der 28. Minute kam Oberheinricher Stefan an den Ball, setzte sich gegen Rabensteiner Stefan und Federspieler Patrick durch, doch sein Schuss war dann zu ungenau. Nach 32 Minuten erkämpfte sich Stockner Hansjörg den Ball, drang in den Strafraum ein, wo er dann vom Verteidiger komplett umgestoßen wurde, doch Schiedsrichterin Petra Kofler ließ etwas überraschend weiterspielen. Bei einem Eckball von Stegen war Knoflach Philipp auf dem Posten und konnte den Ball ohne Probleme festhalten. Kurz vor der Halbzeitpause, nachdem es nun ordentlich schüttete, musste Federspieler Patrick nochmals in ärgster Not klären, um den Torerfolg zu verhindern.

In der zweiten Hälfte wurde Stegen wiederum nach einem Eckball gefährlich, doch Aichner Simon verfehlte mit dem Kopfball sein Ziel. Kurze Zeit später war es wieder einmal Stockner Hansjörg, der mit dem Ball am Fuß in den Strafraum eindringen kann und sich gegen zwei Verteidiger durchsetzt, dann aber anstatt den Elfmeter zu suchen, indem ihn der Tormann mit den Händen touchiert, stehen bleibt, leicht außer Tritt kommt und so den Torabschluss verpasst. Auch beim Freistoß von Fischer Günther fehlt in der 60. Minute nicht viel, da der Ball das Außennetz streift. In der 67. Minute muss Knoflach Philipp glänzend klären, nachdem Federpieler Patrick Consalvo Luca nicht genug am Torschuss hindern kann. Nach einem Eckball für uns verlieren wir den Ball  und so kann Stegen kontern wobei der Querpass am Ende von Engl Florian knapp neben das Tor geschossen wird. Kurz vor dem Ende dann die Führung für Stegen aus einer unglücklichen Episode. Prosch Roman und Federspieler krachen mit einem Gegenspieler zusammen und räumen sich gegenseitig aus dem Weg, sodass Consalvo Luca auf Knoflach Philipp zulaufen kann, dieser aber grandios den Ball abwehren kann, der Abpraller kommt dann aber zu Mutschlechner Markus der halbhoch trifft. Fast im Gegenzug gleicht dann aber Stockner Hansjörg aus, indem er mit einem Diagonalschuss der etwas abgefälscht wird ins lange Eck trifft (89.). In der Nachspielzeit kombinierte wir geschickt über links und die Flanke von Fischer Günther auf den zweiten Pfosten kommt zum freistehenden Regele Matthias, der aber uebers Tor schießt. Schade eigentlich, doch übers Spiel gesehen, war der Ausgleich verdient.(tj)

Aufstellung ASC Plose: Knoflach Ph., Bacher, Knoflach T., Rabensteiner, Federspieler, Prosch, Regele, Messner (ab 76. Ellemund), Stockner H., Fischer, Stockner M. (ab 72. Oberhauser)

Tore: 1:0 Mutschlechner (88.); 1:1 Stockner Hansjörg (89.)