1. Spieltag Landesliga 2015/16 ASC PLOSE – ASV LATSCH 3:2

1. Spieltag Landesliga 2015/16 ASC PLOSE – ASV LATSCH 3:2

Gelungene Heimpremiere durch 3:2 Sieg gegen Latsch.

 Im ersten Spiel der heurigen Meisterschaft war der Aufsteiger aus Latsch zu Gast und zeigte uns dass ein Aufsteiger in der Landesliga erst zu besiegen ist. In einer umkämpften ersten Halbzeit lagen wir durch einen Abwehrfehler in der 33. Minute mit 0:1 hinten und in der 40. Minute gab es zurecht einen Elfmeter, den Knoflach Philipp aber grandios abwehren konnte. In der 2. Hälfte sorgte der eingewechselte Franzelin Lukas (im Bild) mit einem Weitschuss für den Ausgleich und bald darauf Stockner Hansjörg für die Führung, die er dann in der 93. Minute auf 3:1 ausbaute. Der Anschlusstreffer fiel für Latsch dann aber zu spät.

Bei sehr heissen Temperaturen fand heute das erste Meisterschaftsspiel der Saison 2015/16 im Waldstadion von St. Andrä statt. Gegner war der letztjährige Meister der 1. Amateurliga Kreis A der ASV LATSCH. Am Anfang taten wir mehrs fürs Spiel und kamen mit einem Freistoss von Stockner Hansjörg (4.), der aber übers Tor ging zur ersten Torchance. Der Gegner hatte mit Meda Alex seine erste Gelegenheit (5.), doch konnte unser Keeper Knoflach Philipp den Schuss gut abwehren. Nach einem Eckball war es Stockner Hansjörg der am glänzend reagierenden  Vornberger Kevin im Latscher Kasten scheiterte, den Nachschuss von Federspieler Patrick konnte die Latsche rNummer eins ebenfalls abwehren (17.). Wenig später hatte unser Neuzugang Giudici Ivan, der vom SSV Brixen kam mit einem guten Sololauf eine tolle Torchance, doch verzog er knapp. Nach einer Eckballserie mit 5 aufeinanderfolgenden Eckbällen kam wiederum Giudici Ivan an den Ball doch verzog er aus aussichtsreicher Position diesesmal deutlich. Besser machte es danach der Gegner (33.), der einen langen Ball in Strafraumnähe brachte und von einem Stellungsfehler von Prader Michael profitierte und durch Schwemm Hannes das 1:0 erzielte. Im Gegenzug dribbelte sich unser linker Aussenspieler Giudici Ivan gut durch, doch wurde sein Schuss gerade noch zur Ecke abgewehrt. In der 40. Minute dann ein unnötiges Foul von Rabensteiner Stefan am Latscher Spielertrainer Platzer Christian im Strafraum und Elfmeter. Den gut geschossenen Strafstoss konnte Knoflach Philipp aber glänzend halten. Im Gegenzug hätte Rabensteiner Stefan seinen Fehler wieder gut machen können, doch köpfte er freistehen am Fünfmeterraum genau in die Hände von Vornberger. Kurz vor Halbzeit musste sich unsere Nummer eins dann nochmals strecken um einen Diagonalschuss von Platzer aus dem Eck zu fischen.

In der zweiten Hälfte ging es gleich ordentlich zur Sache. Zuerst vergab Oberhauser Maximilian kläglich 2 Meter vor dem Tor und im Gegenzug musste Rabensteiner Stefan auf der Linie retten, nachdem Knoflach Philipp den Ball nach parieren konnte. In der 53. Minute setzte Stockner Hansjörg eine Fischer Günther Flanke ans Aussennetz und auch Giudici Ivan konnte nach herrlichem Solo den Ball am aufmerksamen Vornberger nicht im Tor unterbringen. In der 65. Minute war es wieder unser Wirbelwind Giudici Ivan der den Ball übers Tor jagte. Dann endlich der sich anbahnende Ausgleich (67.) durch den eingewechselten Franzelin Lukas der mit rechts abzog und der Ball genau passte. Eine Minute später dann der Führungstreffer durch Stockner Hansjörg der sich akrobatisch hochschraubte und mit einem Fallrückzieher zum 2:1 traf. Nun hatten wir das Spiel gut unter Kontrolle, die Hitze machte es dem Gegner nicht leicht, sich aufzubäumen. In der 83. Minute dann eine sehr umstrittene Szene. Franzelin Lukas der kurz vorher gelb sah, drang in den Strafraum ein, überlief einen Verteidiger und wurde kurz darauf von einem weiteren Verteidiger klar zu Fall gebracht, doch der etwa kunfus pfeifende Schiedsrichter zeigte ihm wegen angeblicher Schwalbe die zweite gelbe Karte und so musste er mit gelb-rot vom Feld. Latsch probierte noch offensiver zu werden und lief so in einen gut gespielten Gegenstoss. Schatzer Marian schickte Stockner Hansjörg aufs Tor zu und dieser verwertete in bester Stürmermanier zum 3:1 (93.). Doch nach dem Torjubel waren wir nicht ganz bei der Sache und liessen Medda Alex auf links frei gewähren und dieser passte auf Kuppelwieser Patrick der auf 3:2 verkürzen konnte. Bei diesem Ergebnis blieb es dann schlussendlich.(tj)

Aufstellung ASC Plose: Knoflach, Messner R., Prader, Rabensteiner, Federspieler, Prosch (ab 88. Leitner), Oberhauser (ab 60. Franzelin), Messner F. (ab 85. Schatzer), Stockner H., Fischer, Giudici

Tore: 0:1 Schwemm Hannes (33.); 1:1 Franzelin Lukas (67.); 2:1 Stockner Hansjörg (68.; 3:1 Stockner Hansjörg (93.); 3:2 Kuppelwieser Patrick (94.)

Rote Karte: Franzelin Lukas (83.)