11. Spieltag Landesliga 2015/16 ASV SALURN – ASC PLOSE 1:2

11. Spieltag Landesliga 2015/16 ASV SALURN – ASC PLOSE 1:2

Arbeitssieg gegen Salurn, Fischer und Oberhauser drehen Spiel in 2. Halbzeit.

Den Schwung aus den letzten Spielen konnten wir mitnehmen und einen Arbeitssieg in Salurn feiern. Nach einem schnellen Gegenstoss mussten wir in der 14. Minute den Gegentreffer hinnehmen, jedoch erarbeiteten wir uns stets gute Chancen, welche in der zweiten Hälfte dann auch verwertet wurden. In der Nachspielzeit mussten wir dann aber nochmals gehörig zittern, als der Gegner eine hundertprozentige Torchance vergab. Im Bild unser Torschütze Oberhauser Maximilian

Gegen den letztjährigen Oberligisten entwickelte sich von Beginn an ein abwechslungsreiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die erste davon vergab Prosch Roman mit einem zu zentralen Kopfball nach Freistossvorlage von Fischer Günther. Der Gegner war konsequenter und ging gleich in Führung. Prader Michael wurde überspielt und die Flanke von der Grundlinie fand den Kopf von Talarico Toni, der mit einem Flugkopfball zur Salurner Führung traf. Wir versuchten darauf zu reagieren, taten uns aber schwer spielerisch vors Tor zu kommen oder Möglichkeiten herauszuspielen. Einige Freistösse und Schussversuche aus der Entfernung waren einzige Ansätze. Mit einer starken Einzelleistung von Stockner Hansjörg, der auf der linken Seite gleich drei Gegenspieler narrte und eine punktgenaue Flanke zur Mitte brachte, wo Oberhauser Maximilian den Salurner Torsteher genau in die Arme köpfte, war ein erster Weckruf (30.). Auch bei einer guten Kombination von Messner Florian, Oberhauser Maximilian und Stockner Hansjörg fand der Ball nicht den Weg ins Tor, da für unseren Stossstürmer der Winkel zu spitz wurde. Salurn probierte es vor der Halbzeitpause noch mit einigen Schüssen, teils auch aus guter Position, doch waren diese eine sichere Beute für unseren Torwart Knoflach Philipp oder die Schüsse gingen daneben.

Mit einem Doppelwechsel kurz nach der Halbzeit kam neuer Schwung in unser Angriffsspiel, besonders Knoflach Thomas war ein steter Unruheherd. Bei einem Eckball von Fischer Günther war Stockner Hansjörg mit dem Kopf dran, doch ging der Ball am langen Pfosten vorbei. So musste unser Kapitän Fischer Günther selbst in Erscheinung treten. Mit einem herrlich geschossenen Freistoss sorgte er dann in der 56. Minute für den Ausgleich. Oberhauser Maximilian und Knoflach Thomas verabsäumten es in der 60. Minute mit einer Doppelchance den Führungstreffer zu erzielen, stets war ein gegnerischer Fuss im Weg. In der 69. Minute fiel dieser dann doch. Bei einem Einwurf von Prader Michael entwischte Knoflach Thomas seinem Bewacher mit einer geschickten Körperdrehung und die Flanke wurde vom Salurner Torwart etwas unterschätzt, sodass Oberhauser Maximilian den Abpraller problemlos verwertete. In den Schlussminuten hätte Stockner Hansjörg mit einem 25 Meterknaller und Schatzer Marian mit einem verzogenen Schuss den dritten Treffer erzielen können, stattdessen mussten wir in der Nachspielzeit nochmals gehörig zittern. Ein Querpass gelangte in unseren Strafraum wo ein Salurner Spieler aus 5 Metern den Ball nicht im Tor unterbringen konnte.(tj)

Aufstellung ASC Plose: Knoflach P., Messner R., Prader, Prosch, Federspieler, Kerschbaumer, Oberhauser (ab 84. Schatzer), Messner F. (ab 52. Rabensteiner), Stockner, Fischer, Giudici (ab 52. Knoflach T.)

Tore: 1:0 Talarico Toni (14.), 1:1 Fischer Günther (56.), 1:2 Oberhauser Maximilian (69.)