14. Spieltag Landesliga 2015/16 ASC PLOSE – AFC OBERMAIS 2:1

14. Spieltag Landesliga 2015/16 ASC PLOSE – AFC OBERMAIS 2:1

Hochklassiges Spiel endet mit verdientem 2:1 Sieg für Plose.

Wenn nicht wir, wer sonst, so kann man die derzeitige Situation in der Landesliga wohl am besten beschreiben. Der bisher so souveräne Tabellenführer aus Obermais, der noch kein Spiel verloren hatte wurde heute von eine rstarken Plosemannschaft bezwungen. Väter dieses Erfolges waren viele einzelne Spieler, die als Mannschaft gut harmonierten und dem Tabellenführer besonders in der zweiten Hälfte nahezu keine Torchance ermöglichten. Im kompakten Mittelfeld waren Kerschbaumer Samuel und Torschütze Prosch Roman (im Bild), sowie Fischer Günther stets einen Schritt schneller als der Gegner und unterbanden so frühzeitig die Angriffsbemühungen von Obermais. Stadionzeitung vom 22.11.2015

Mit der fast identischen Aufstellung wie letzte Woche gegen Milland, einzigst Prosch Roman rückte für Messner Florian in die Mannschaft, starteten wir in des Spitzenspiel des heutigen Spieltages gegen Obermais. Anfangs taten wir uns aber schwer ins Spiel zu kommen, so war es schon in der 2. Minute als Malleier Aaron unserer Verteidigung entwischte und mit einem Flachschuss entlang der Torlinie das erste Ausrufezeichen setzte. In der 15. Minute entwischte Malleier Aaron ein weiteres Mal unserer Hintermannschaft und zog in den Strafraum wo er Sturmkollege Stiebler Tobias bediente und dieser aus kurzer Distanz Knoflach Philipp bezwang. Kurz darauf dann aber schon der Ausgleich durch Prosch Roman der nach einem Eckball freistehend im Strafraum mit einem Seitfallzieher Wieser Patrick im Obermaiser Kasten bezwang. Stockner Hansjörg vergab zwei Minuten später eine gute Tormöglichkeit als er über lins durchmarschierte, mit seinem Schuss aber lediglich das Aussennetz traf. Ein weiterer Eckball von Fischer Günther sorgte in der 22. Minute wiederum für Gefahr vor dem Obermaiser Tor. Wieser Patrick konnte den Ball nur gerade nach vorne wegboxen und Oberhauser Maximilian schaffte dann aber das Kunststück aus 7 Metern den Ball über die Querlatte zu schiessen. Nun beruhigte sich das Spielgeschehen bis in der 38. Minute ein weiter Ball hoch in den Obermaiser Strafraum gelangte. Stockner Hansjörg legte sich den Ball mit einer akrobatischen Einlage zurecht, der Schuss wurde aber noch gefährlich abgefälscht und soging der Ball haarscharf am zweiten Pfosten vorbei.

Obwohl wir ab Beginn der zweiten Hälfte mehr vom Spiel hatten, waren Chancen Mangelware. Beide Mannschaften wollten keinen Fehler begehen und so keinen Gegentreffer hinnehmen zu müssen. Unser Mittelfeld um Prosch Roman und Kerschbaumer Samuel sowie als hängende Spitze Fischer Günther schaffte es immer wieder die Angriffsbemühungen des Gegners zu unterbinden und so schnelle Gegenstöße  einzuleiten. Leider fehlte oft noch die letzte Entschlossenheit oder war ein Bein eines Verteidigers im Weg um den Torabschluss zu finden, es wurde mit spielerischen Mitteln versucht zum Torerfolg zu kommen anstatt mit Weitschüssen aus der Entfernung das Glück zu probieren. In der 70. Minute wurden wir dann aber mit dem Siegestreffer belohnt. Fischer Günther zirkelte einen Freistoss gefühlvoll auf den zweiten Pfosten wo Oberhauser Maximilian im Nachsetzen den Ball mit einer Bogenlampe im langen Eck versenkte. In der 81. Minute setzte Franzelin Lukas mit einem Lochpass Stockner Hansjörg gekonnt in Szene, doch war sein Abschluss zu schwach und so keine große Gefahr für Wieser Patrick im Tor. Die einzige nennenswerte Torchance der zweiten Hälfte vergab Höller Lukas in der 82. Minute als er von einem Stellungsfehler unserer Verteidigung profitierte, doch sein Diagonalschuss war eine sichere Beute für Knoflach Philipp im Plosetor. Den Torjubel auf den Lippen hatten die begeisterten Fans in der 85. Minute als Stockner Hansjörg bei einem langen Ball sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzte, sein Schuss an den Innenpfosten ging und von dort die Linie entlang von Wieser Patrick dann geklärt wurde. In der Nachspielzeit wieder ein langer Ball in die Spitze zu Stockner Hansjörg der jedoch zu Unrecht zurückgepfiffen wurde, dann aber aus Frust noch aufs Tor schoss und so die zweite gelbe Karte gezeigt bekam und mit rot vom Platz musste. Am Spielgeschehen änderte sich dann aber nichts mehr, Obermais musste die erste Niederlage der Meisterschaft hinnehmen.(tj)

Aufstellung ASC Plose: Knoflach P., Messner R., Knoflach Th. (ab 84. Prader), Rabensteiner, Federspieler, Kerschbaumer (ab 90 Schatzer), Oberhauser , Prosch, Stockner, Fischer, Giudici (ab 80 Franzelin)

Tore: 0:1 Stiebler Tobias (15.); 1:1 Prosch Roman (18.); 2:1 Oberhauser Maximilian (70.)

Rote Karte: Stockner Hansjörg (91.)