8. Spieltag Landesliga 2014/15 ASC PLOSE – NEUGRIES BZ 5:0

8. Spieltag Landesliga 2014/15 ASC PLOSE – NEUGRIES BZ 5:0

Stockner Festspiele gegen Neugries

Einen standesgemäßen Sieg konnten wir gegen Neugries im Heimspiel einfahren. Lange Zeit konnte der Gegner ein Gegentor vermeiden, doch dann schlug Stockner Hansjörg und Stockner Matthias dreimal vor der Halbzeitpause zu. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, nach vielen vergebenen Torchancen erzielte Stockner Hansjörg (im Bild) weitere zwei Treffer zum 5:0 Endstand. Bei einer besseren Chancenauswertung hätte man auch zweistellig gewinnen können.

Stadionzeitung vom 12.10.14

Gegen Neugries mussten wir zwar einige Stammspieler wegen diverser Verletzungen vorgeben, doch mit einer kompakten Mannschaftsleistung und einem entschlossenen Auftreten schon zu Beginn an, fanden wir sofort gut ins Spiel. Der Gegner spielte nur mit einer Sturmspitze und einem Fünfermittelfeld, um uns im Spielaufbau frühzeitig stören zu können, doch Fischer Günther und ein sehr stark aufspielender Messner Florian, gewannen fast alle Zweikämpfe. Mit geschickten Lochpässen auf die Sturmspitze oder die beiden Flügelstürmer brachten wir die Neugrieser Defensive mehrfach in große Probleme. Eine Standardsituation brachte in der 15. Minute beinahe die Führung. Bei der Ecke von Fischer Günther köpfte Stockner Hansjörg genau Neugriestorwart Viola Francesco an. Neugries hatte in der 25. Minute die einzige nennenswerte Torchance der ersten Hälfte durch Sincich Alex, doch konnte Prader Michael den Schuss zur Ecke ablenken. Danach lag der Führungstreffer mehrfach in der Luft. Ein Schuss von Stockner Matthias wurde im letzten Moment zur Ecke abgeblockt und bei einem Eckball stand Federspieler Patrick völlig frei, doch setzte er den Ball neben das Tor (31.). Dann endlich in der 34. Minute das lange schon fällige Führungstor durch Stockner Hansjörg, als dieser einen langen Ball geschickt annahm, im Laufduell mit seinem Gegenspieler sogar noch schneller war und aus vollem Lauf das Leder unter die Querlatte hämmerte. Nach einem Gewaltfreistoß aus 27 Metern durch Stockner Hansjörg über die Mauer konnte Viola Francesco den Ball aus dem Kreuzeck ins Toraus lenken. Beim folgenden Eckball kam der Ball dach einem Abpraller zu Stockner Matthias, der an der Strafraumgrenze trocken abzog und auf 2:0 stellte. Doch damit nicht genug, kurz darauf schoss Knoflach Philipp einen weiten Abschlag weit nach vorne, wo Oberhauser Maximilian den Ball genau in den Lauf von Stockner Hansjörg mit dem Kopf weiterleitete und dieser das 3:0 erzielte.

In der zweiten Hälfte erwartete man sich eigentlich eine Reaktion des Gegners, doch davon war nichts zu merken. Wir machten da weiter wie in der ersten Hälfte, im Chancen herausspielen und dann im auslassen dieser. Stockner Hansjörg verzog zwei Mal äußerst knapp, beim Freistoß von Fischer Günther war Neugries bester Spieler Viola Francesco auf dem Posten. Zwischendurch hatte Sincich Alex einen der wenigen Vorstöße (58.) mit einem Schuss uebers das Tor abgeschlossen und Santachiara Davide einen Freistoß neben das Tor gesetzt. Das 4:0 resultierte dann in der 68. Minute aus einem Eckball von Fischer Günther das Stockner Hansjörg wuchtig mit dem Kopf erzielte. Fünf Minuten später war es wieder unsere Tormaschine Stockner Hansjörg, der einen Lochpass von Stockner Matthias durch die Beine vom Neugrieser Torwart zum 5:0 ausnutzte. Trotz mehrerer guten Möglichkeiten unsererseits blieb es beim 5:0 Sieg, aber auch deshalb, da Knoflach Philipp in der 80. Minute einen Freistoß von Santachiara Davide aus dem Eck fischte.(tj)

Aufstellung ASC Plose: Knoflach P., Bacher (ab 79. Gasser), Prader (ab 69. Ellemunt), Federspieler, Rabensteiner, Messner F., Oberhauser, Stockner M., Stockner H., Fischer, Knoflach T. (ab 83. Goller)