ASC Plose – ASV Klausen

ASC Plose – ASV Klausen

Derby-Dreier gegen Klausen

Das Eisacktaler-Derby gehört dem ASC Plose! Mit einem knappen aber verdienten 3:2 Sieg sicherten sich unsere Jungs am Samstagnachmittag die drei Punkte. (Im Bild Flügelspieler Maxi Oberhauser)

Bei sommerlichem Wetter und hoher Zuschauerzahl traf man am Samstag auf eine Klausner-Mannschaft, die zwar wegen mehreren Ausfällen geschwächt war, nichtsdestotrotz aber selbstbewusst und entschlossen auftrat. Für die Gäste bedeutete dieses Spiel sehr viel, da es ein sechs-Punkte-Spiel für den Nichtabstieg war und sie mit einem Sieg wieder etwas Hoffnung gehabt hätten. Doch auch unsere Jungs waren sich der Wichtigkeit dieses Spieles bewusst und so gab es ein flottes und spannendes Duell zwichen den „Bergila“ und den „Eisackstädter“.

Von Beginn an schenkten sich die zwei Teams nichts, vor allem in den Zweikämpfen wurde hart zur Sache gegangen. Bereits in der 18. Minute feuerte Ploner Felix einen Weitschuss über Goalie Andi ins Tor und brachte die Klausner in Führung. Die Antwort der Plosener kam sofort. Flanke von Dani „Alves“ Hafner auf Günni der per Kopf das Resultat ausglich. Dann Chancen auf beiden Seiten. Klausen verwaltete den Ball besser doch Plose wurde immer gefährlicher. Bis zur Pause 1:1.

Nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit ging es gleich weiter. Keiner der beiden wollte auch nur einen Zentimeter nachlassen. In der 50. Minute flankte Raf(inha) auf Höhe der zweiten Latte zu Migge, der den Ball ins kurze Eck einnetzte. 2:1! Doch Klausen war noch am Leben. Unsere Jungs suchten jetzt den dritten Treffer um das Spiel vorzeitig zu entscheiden, doch es wollte einfach nicht sein. Und Daraufhin kam das 2:2 der Gäste durch einer Chaossituation im Strafraum, wobei Kaltenhauser am schnellsten reagierte und den Ball ins Tor schob. Wenige Minuten später kam aber wieder die Antwort des ASC Plose. Maxi tankte sich wie gewohnt auf der linken Seite durch und legte den Ball in die Mitte zu Bomber Migge, der die Gelb-blauen erneut in Führung brachte.

Das Spiel war noch lang und die Energien gingen langsam aus. Plose versuchte nun nichts mehr zu riskieren. Klausen warf alles nach vorne. In den letzten Minuten gab es nochmals meherer Eckbälle für die Gäste, doch die Plosener Defensive ließ nichts mehr anbrennen und verteidigte das Resultat.

Ein wichtiger sechs-punkte-Sieg der nach hinten wieder ein bisschen Abstand verschafft. Es geht aber weiter für unseren Jungs. Am kommenden Samstag gibt es nämlich das nächste heiße Duell gegen den ASV Schabs und eine ähnliche Leistung ist gefragt um wieder Punkten zu können.

ASC Plose: Frener Andreas, Knoflach Thomas, Schatzer Marian, Messner Raphael (88. Ellemunt Elias), Hafner Daniel, Fischer Günther, Leitner Mirko (49. Gasser Lukas), Miuli Marco, Oberhauser Maximilian, Messner Florian (80. Ploner Daniel), Burger Michael (87. Gruber Damian)

ASV Klausen: Baumgartner Maximilian, Leiter Patrick, Rainer Alexander, Callegari Remy (44. Brunner Jan), Fill Martin (34. Rabanser Peter), Baur Florian, Kaltenhauser Florian, Rabensteiner Patrick, Ploner Felix, Tbeke Romeo (58. Torggler Hannes), Gasser Simon

Torschützen: 0-1 Ploner Felix (18.), 1-1 Fischer Günther (21.), 2-1 Burger Michael (50.), 2-2 Kaltenhauser Florian (61.), 3-2 Burger Michael (65.)