ASC Plose – ASV Schabs

ASC Plose – ASV Schabs

Derbysieg gegen Schabs!

Ein turbulente 1. Halbzeit mit 4 Treffern und einem Platzverweis bot den Zuschauern trotz strömenden Regen einen spannenden Fußballnachmittag. Auch die zweite Hälfte war nicht weniger aufregend und trotz Überzahl und schnellem Führungstreffer blieb es bis zum Ende eine Zitterpartie, die wir schlussendlich mit 3:2 für uns entscheiden konnten. (Im Bild Man of the Match und Schwerstarbeiter Ellemund Gabriel)

Nach der Last Minute Niederlage in Barbian wollten unsere Jungs dieses Mal den lang ersehnten Dreier einfahren. Der Start war allerdings wiedermal alles andere als geglückt. Bereits nach einer Minute gab es einen Eckball für die Gäste. Nach einem Getümmel im Strafraum und einem Zusammenprall mit dem eigenen Verteidiger, blieb unser Goalie Andy betroffen am Boden liegen. Achmüller nutzte diese Chance und überlupfte unseren Torwart zum 0:1 Führungstreffer. Die Schabner hatten in der Anfangsviertelstunde mehr vom Spiel. Erst nach rund 20 Minuten konnten wir mit Elli und Schnigsl die ersten Chancen verzeichnen. In der 30. Minute fiel der wichtige Ausgleich: Ein schön vorgetragener Angriff über links und der Flanke in die Mitte, wo Flügelflitzer Elli sofort den Abschluss suchte. Der Ball ging allerdings einen Verteidiger an die Hand und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Migge verwandelte diesen souverän. Wir kamen immer besser ins Spiel und erarbeiteten uns gute Chancen. In der 38. Minute dann die spielentscheidende Situation: Ivan Cassius sah nach einem taktischen Foul die zweite gelbe Karte und musste vorzeitig unter die Dusche. Den fälligen Freistoß verwandelte Migge nach einer Unsicherheit des gegnerischen Torhüters zum 2:1 Führungstreffer unserer Jungs. Mit dem Halbzeitpfiff wurden wir aber nochmals bestraft. Wahrscheinlich waren wir mit unseren Köpfen schon in der Kabine und so mussten wir erneut nach einem Eckball den Gegentreffer hinnehmen. Senoner war mit seinem Kopfball erfolgreich und so ging es mit einem 2:2 Unentschieden in die Halbzeitpause.

Unsere Jungs wussten, dass sie dieses Spiel in Überzahl gewinnen mussten. Wir durften nur nicht die Geduld verlieren und unser Spiel konsequent und mit der nötigen Ruhe durchziehen. Und genauso gingen wir die 2. Halbzeit auch an, mit viel Drang nach vorne. Nur eine Minute war im 2. Spielabschnitt gespielt, als Gabse mit einem herrlichen Weitschuss an der Querlatte scheiterte. Besser machte es Cässi nur 5 Minuten später: Nach einem Dribbling auf der halblinken Position zog er aus rund 20 Metern ab und schlenzte den Ball zur 3:2 Führung ins lange Eck. Auch nach dem Führungstreffer drückten wir weiter auf das nächste Tor. Für die Gäste gab es kaum mehr Entlastung in dieser Phase des Spiels. Immer wieder kamen wir gut nach vorne, und prüften den gegnerischen Torhüter. So wie in der 60. Minute, als er den Weitschuss von Schnigsl noch knapp über die Querlatte lenken konnte. In der 69. Minute hatte dann Joker Max das 4:2 auf dem Fuß. Er verfehlte aber den Ball nach guter Hereingabe von der linken Seite und auch Schnigsl setzte den Ball aus spitzem Winkel nur mehr an den Außenpfosten. In der letzten viertel Stunde wurden die Gäste wieder stärker und waren vor allem nach Standards stets gefährlich. In der 87. Minute dann nochmals ein Aufreger. Nach einem zu kurz geratenen Rückpass konnte der Verteidiger des ASV Schabs unseren einschussbereiten Stürmer Gabse nur mehr am Trikot zurückhalten. Zum Entsetzen unserer Mannschaft entschied der Schiedsrichter aber nicht auf Elfmeter und wir mussten bis zur letzten Minute um den Sieg bangen. Nach 5 Minuten Nachspielzeit pfiff der Schiedsrichter endlich zum viel umjubelten Derbysieg ab!

Auch in diesem Spiel zeigten unsere Jungs Charakter nach dem frühen Gegentreffer und konnten sich am Ende mit einer engagierten Leistung die 3 Punkte holen. Vor allem zu Beginn der 2. Halbzeit konnte man den Gegner in die eigene Hälfte drängen und mit dem frühen Treffer erlangten unsere Jungs immer mehr Sicherheit. Gegen Ende hin stellte man das eigene Spiel immer mehr ein und machte den Gegner wieder stark. Nun gilt es die Euphorie des so wichtigen Heimsieges mitzunehmen, denn am kommenden Wochenende wartet bereits der nächste harte Brocken auf uns: Am Sonntag sind wir zu Gast beim Tabellenführer FC Gitschberg/Jochtal. Anpfiff ist um 15:30 Uhr in Vals. Wir hoffen auch in diesem Spiel wieder auf die zahlreiche Unterstützung unserer Fans!

ASC Plose: Frener Andreas, Messner Raphael, Oberhofer Tobias, Schatzer Marian, Hafner Daniel, Mitterrutzner Jan (45. Messner Florian), Cassius David, Ellemunt Elias (68. Oberhauser Max), Stockner Matthias, Ellemund Gabriel, Burger Michael (85. Profanter Manuel)

ASV Schabs: Birladenau Vladimir, Rottensteiner Damian, Rienzner Markus, Senoner Simon, Nairz Julian (79. Mayrhofer Jonas), Rottensteiner Michael, Hilber Andreas (46. Unterkircher Jonas), March Lukas, Mair Hannes (68. Rottensteiner Marvin), Cassius Ivan, Achmüller Nils (59. Vecchio Christian)

Torschützen: 0-1 Achmüller Nils (1.), 1-1 Burger Michael (30.), 2-1 Burger Michael (40.), 2-2 Senoner Simon (45.), 3-2 Cassius David (50.)

Rote Karte: Cassius Ivan (38.)