ASC Plose – SpG Pichl/Gises

ASC Plose – SpG Pichl/Gises

Ausgleich gegen die SpG Pichl Gsies

Ein wichtiger und verdienter Punkt zu Hause im Kellerduell. Trotz schneller Führung unserer Jungs mussten wir uns am Ende mit einem Punkt zufriedengeben. (Im Bild Torschütze Oberhauser Maximilian)

Nach der unglücklichen Auswärtsniederlage in Vahrn, wollten es unsere Jungs dieses Mal besser machen und wieder punkten. Und genau so legte unsere Mannschaft auch los. Eckball von der rechten Seite, getreten von Günni, den Max bereits in der 2. Minute zum 1:0 ins Tor köpfte. Ein guter Start in dieses schwierige Heimspiel. In den ersten 25 Minuten waren wir spielbestimmend und erspielten uns auch ein paar Chancen. Danach wurden die Gsieser stärker und das Spiel wurde ausgeglichener mit Chancen auf beiden Seiten. Der Torerfolg blieb aber noch aus, da beide Tormänner auf ihren Posten waren. In der 37. Minute, dann die beste Chance für die Gäste: Nach einem Getümmel auf der linken Seite wurde der Ball auf Feichter gespielt, der aus 11 Metern abzog, aber an der Querlatte scheiterte. So gingen wir mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit.

Die 2. Halbzeit startete dann mit einem Schreckmoment für unsere Mannschaft. Nach nur 4 Minuten wurde Unterhuber im 16er gefoult und der Schiedsrichter zeigte nach kurzer Überlegung auf den Punkt: Elfmeter für Gsies. Appenbichler Florian trat an, doch scheiterte an unserem gut reagierenden Goalie Andy, der auch beim Nachschuss zur Stelle war. Nur 3 Minuten später musste aber auch er sich geschlagen geben. Ein Freistoß aus dem Halbfeld auf Lahner Fabian, der legt den Ball gekonnt auf Haberer ab und der schiebt den Ball zum 1:1 ins Tor. Danach fingen wir uns wieder und das Spiel war in der Folge ausgeglichen. Beide Teams konnten sich Chancen erspielen, doch waren vor dem Tor meist zu harmlos um die Keeper zu überwinden. 10 Minuten vor Schluss dann die beste Chance von uns in der 2. Halbzeit: Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, stand Raf plötzlich frei vor Taschler und zog auch direkt ab. Doch der gegnerische Torwart reagierte blitzschnell, riss die Hände hoch und lenkte den Ball über das Tor. In der Nachspielzeit hatten wir dann noch die Chance auf den Führungstreffer mit 3 Ecken: Zuerst wurden aber ein Schuss und ein Kopfball zur Ecke geklärt und die letzte Chance köpfte Suppoknof noch über die Querlatte. So blieb es beim gerechten 1:1 Ausgleich gegen die SpG Pichl/Gsies.

Unsere Jungs zeigten vor allem in der 1. Halbzeit einen guten Fußball, konnten nach dem 1:0 aber nicht nachlegen. Im 2. Abschnitt der 1. Halbzeit und im 1. Abschnitt der 2. Halbzeit waren wir zu passiv und konnten unser Spiel nicht mehr so richtig durchziehen. Auch wenn man sich für dieses Spiel mehr vornahm und unsere Jungs in der Schlussphase den Siegtreffer auf den Fuß hatten, war der Ausgleich am Ende gerecht. Auch im nächsten Spiel wollen unsere Jungs gegen den FC Gitschberg/Jochtal wieder punkten. Anpfiff ist am Sonntag um 14:30 Uhr in Rodeneck.

ASC Plose: Frener Andreas, Schatzer Marian (34. Oberhauser Hannes) (71. Pavan Manuel), Knoflach Thomas, Oberhofer Tobias, Messner Raphael, Fischer Günther, Messner Florian (87. Profanter Manuel), Ellemund Gabriel (59. Leitner Mirko), Ellemunt Elias (81. Burger Michael), Oberhauser Maximilian, Stockner Hansjörg

SpG Pichl/Gsies: Taschler Wilfried, Huber Stefan, Oberkofler Stefan (89. De Nitto Daniel), Lahner Fabian, Appenbichler Florian, Feichter Christian, Stoll Dominik (85. Burger Manuel), Selbenbacher Michael, Steinmair Dominik (50. Seiwald Thomas), Unterhuber Fabian, Haberer Manuel

Torschützen: 1-0 Oberhauser Maximilian (2.), 1-1 Haberer Manuel (52.)