ASC Plose – SSV Taufers

ASC Plose – SSV Taufers

Heimniederlage gegen Taufers

0:3 hieß es am Ende der 90 Minuten. Ein enttäuschendes Ergebnis für unsere Mannschaft, die am gestrigen Sonntag nie richtig ins Spiel kam. (im Bild Messner Raphael)

Torchancen gab es vor allem für die Gäste, die viel entschlossener und motivierter wirkten. Die erste in der 13. Minute mit Hofer Maximilan, dessen Schuss aber von Verteidiger Tobi Oberhofer geblockt werden konnte. Gleich darauf, in der 17. Minute, verpasst Von Wenzel Maximilan nach Hereingabe von Hofer Maximilian knapp die Führung. Eine Minute später zitterte Ploses Oberlatte durch einen Distanzschuss von Weisssteiner Simon.

In der 21. Minute dann endlich die erste Chance für den ASC Plose: Ellemund Gabriel spielte Michael Burger an, der sich im Strafraum drehen und abschließen konnte, doch Taufers Schlussmann Maroni Bruno war zur Stelle und wehrte den Ball ab. Nach dem darauffolgenden Eckstoß kam der Ball zu Messner Florian, der es mit einem Weitschuss versuchte. Dieser war aber leichte Beute für Maroni. Dann waren wieder die Gäste dran: nach einem Ballverlust im Mittelfeld kam Hofer Maximilian zum Schuss, setzte diesen aber knapp am Pfosten vorbei. In der 30. Minute wurde Raphael Messner mit einem harten Foul von Taufers Nummer 5 Niederwolfsgruber Simon am Strafraumrand zu Fall gebracht. Marco Miuli konnte den Freistoß aus guter Position nicht verwerten. Ein paar Minuten später noch eine gute Kopfballchance für Weisssteiner Simon nach einem Eckstoß.

Dann in der 40. Minute die wohl größte Chance für unseren Jungs: herrliche Flanke von Knoflach Thomas, die nicht genutzt wird. Der Ball kommt aber zu Raphael Messner, der einen Verteidiger stehen lässt und Ellemund Gabriel am Fünf-Meter-Raum anspielt. Der Schuss geht knapp am langen Pfosten vorbei. Dann wie es halt so im Fußball ist, kommt in der 45′ die Führung der Ahrntaler. Fehlpass im Plose Spielaufbau. Von Wenzel Max nutzt das Zuspiel seines Mitspielers eiskalt aus und bringt Taufers kurz vor der Halbzeit in Führung.

In der Zweiten Halbzeit waren wieder die Gäste am Drücker. Der ASC Plose kam zu keinen nennenswerten Chancen mehr und Taufers hatte „leichtes Spiel“. Weisssteiner Simons Freistoß in der 51. Minute war die erste Chance in der zweiten Halbzeit. 30 Minuten später dann das 2:0 für Taufers durch Lacedelli Giovanni nach Zuspiel von Hofer Maximilian. In den letzten Minuten gab es im Plosener Strafraum noch ein Foul von Gasser Lukas, worauf der Schiedsrichter sofort auf Elmeter entschied. Niederwolfsgruber Simon verwandelte diesen und brachte somit den Spielstand kurz vor Schluss auf 0:3.

Eine schmerzhafte Niederlage, die sofort abgehackt werden muss. Vollste Konzentration gilt jetzt dem nächsten Gegner am kommenden Sonntag. Der ASC Plose wird in Antholz gegen Aufsteiger SpG Rasen/Antholz zu Gast sein. Anpfiff um 15:30 Uhr.

ASC Plose: Frener Andreas, Messner Raphael, Knoflach Thomas, Schatzer Marian (83. Bacher Alex), Oberhofer Tobias(88. Gasser Lukas), Miuli Marco, Stockner Matthias, Messner Florian, Burger Michael, Ellemund Gabriel (62. Oberhauser Valentin), Gruber Damian (54. Profanter Manuel)

SSV Taufers: Maroni Bruno, Kirchler Dominik, Abfalterer Stefan, Feichter Michael, Niederwolfsgruber Simon, Weisssteiner Simon (80. Kirchler Hannes), Hofer Maximilian (74. Von Wenzel Jakob), De Nadai Daniel, Von Wenzel Maximilian, Oberbichler Julian (61. Lacedelli Giovanni), Ebenkofler Mathias (70. Oberbichler Simon)

Torschützen: 0-1 Von Wenzel Max (45.), 0-2 Lacedelli Giovanni (80.), 0-3 Niederwolfsgruber Simon (90.)