ASV Feldthurns – ASC Plose

ASV Feldthurns – ASC Plose

Ein Punkt im letzten, heurigen Derby

In Feldthurns endete das gestrige Spiel mit einer fairen Punkteteilung. 2:2 das Endresultat und der Klassenerhalt rückt immer näher. (Im Bild Messner Raphael alias „Speedy Gonzales“)

Der ASV Feldthurns kam von einer nicht so guten Phase der Saison, während unsere Jungs in den letzten vier Spielen zehn Punkte holten. Der Klassenerhalt war aber für beide Mannschaften mathematisch noch nicht fix und so war es auf beiden Seiten verboten zu verlieren.

Unsere Jungs waren von Beginn an am Drücker und zeigten sich stark und konsequent nach vorne. Und so klingelte es auch schon nach 19 Minuten im Kasten der Hausherren. Eckball getreten von Günni auf dem Kopf von Supoknof. Sein Kopfball fand durch Lukis Gesicht die entscheidende Ablenkung, die zum 0:1 führte. Weiterhin zeigten unsere Jungs gute Kombinationen nach vorne und spielten sich immer wieder gute Chancen heraus. Feldthurns probierte es hingegen mit hohen Bällen, die der Plose-Verteidigung einige Probleme bereiteten. In der 44. Minute ergab sich zwischen Feldthurns‘ Griessmair und Hafner Dani nach so einem hohen Ball ein Laufduell Richtung Andis Tor. Hafner zog noch außerhalb des Strafraumes die Notbremse und musste mit „Rot“ vom Platz. Eine Phase in der unsere Jungs es ein bisschen verschliefen, denn kurz darauf glich Michael Dorfmann mit einem Heber aus. Bomber Migge erzielte sofort danach die erneute Führung per Freistoß. Was für ein Tor! Halbzeitstand 1:2.

Dann sammelten unsere Jungs wieder Kräfte und Konzentration. Doch die Feldthurner waren mit dem Resultat nicht einverstanden und glichen wenige Minuten später wieder mit Dorfmann aus. Danach ein echter Kampf. Unsere Jungs kämpften um jeden Zentimeter und wollten trotz der Unterzahl den Sieg. Der ASV Feldthurns wurde mit Kontern ebenso gefährlich doch keine der beiden Mannschaften blieb erfolgreich und so endete ein tolles und spannendes Derby mit einem gerechten 2:2.

Eine tolle Leistung unserer Jungs auch wenn man zwei Führungen aus der Hand geben musste. Trotzdem ein Punkt und ein weiterer Schritt in Richtung Klassenerhalt. Am kommenden Wochenende kommt der ASV Freienfeld ins Plosener Waldstadion zu Besuch und dort werden unsere Jungs wieder alles geben um den Klassenerhalt endlich fix zu machen.

ASC Plose: Frener Andreas, Hafner Daniel, Schatzer Marian, Gasser Lukas, Knoflach Thomas, Fischer Günther, Messner Florian (77. Profanter Manuel), Miuli Marco,  Oberhauser Maximilian, Burger Michael (83. Leitner Mirko)

ASV Feldthurns: Kerschbaumer Oliver, Kerschbaumer Samuel, Pfattner Felix, Pfattner Markus, Steinhauser Christian, Burger Alexander, Dorfmann Michael, Villscheider Unter Emanuel, Griessmair Michael, Kantioler Alex, Messner Armin

Torschützen: 0-1  Gasser Lukas (19.), 1-1 Dorfmann Michael (44.), 1-2 Burger Michael (45.), 2-2 Dorfmann Michael (53.)

Rote Karten: Hafner Daniel (44.)