ASV Vahrn – ASC Plose

ASV Vahrn – ASC Plose

Unglückliche Auswärtsniederlage gegen den ASV Vahrn

Es gab erneut ein Torspektakel, dieses Mal aber mit dem besseren Ende für den Gegner. Trotz zahlreicher guter Chancen für unsere Mannschaft mussten wir uns am Ende mit 4:2 geschlagen geben. (Im Bild Di Carlantonio Claudio)

Nach dem Heimsieg gegen die SG Barbian/Villanders, wollten unsere Jungs natürlich gleich nachlegen und den nächsten Sieg einfahren. Wir taten uns schwer in den ersten 10 Minuten ins Spiel zu kommen und so kamen die Vahrner zur 1. Großchance: Die Hereingabe verpassten aber gleich 2 Spieler am langen Pfosten. Danach kamen wir besser ins Spiel und hatten auch gleich die Chance auf die Führung. Nach einem Auswurf des Heimtorwarts in die Füße von Flor, zog dieser mit dem Ball in den 16er, scheiterte aber an der Querlatte. Besser machte es Edenhauser in der 31. Minute auf der anderen Seite. Nach einem langen Ball ließ er 2 Verteidiger aussteigen und schob den Ball zum 1:0 ins kurze Eck ein. Vom Gegentor aber nicht geschockt, zog unser Flügelflitzer Max nur 5 Minuten später über die linke Seite in den 16 Meter Raum, legte quer, aber Migge konnte den Ball nicht im Tor unterbringen. Kurz vor der Halbzeitpause dann erneut eine gute Chance, aber Migge und Flor scheiterten erneut am starken Keeper der Heimmannschaft. So ging es mit einem 1:0 Rückstand in die Halbzeitpause.

Die Halbzeit startete dann ideal für uns. Nach einem Freistoß von Günni war es der Gegner, der den Ball nach einem misslungenen Klärungsversuch zum 1:1 ins eigene Netz schoss. Nun war das Spiel wieder komplett offen und wir drückten auf den Führungstreffer. Nach einer Flanke von der rechten Seite, verpasste Migge mit seinem Kopfball den Führungstreffer. Im Gegenzug scheiterte Strauss mit seinem Distanzschuss aus knapp 25 Minuten an der Kreuzecklatte. In der 83. Minute dann die erneute Führung für die Vahrner. Nach einem langen Ball zog Edenhauser den Verteidigern davon und schob ins lange Eck zur 2:1 Führung ein. Das Spiel war aber noch nicht vorbei und die Schlussphase hatte es nochmal in sich: In der 90. Minute flankte Raf den Ball auf den 2. Pfosten und diesmal machte es Migge besser und köpfte zum 2:2 Ausgleich ein. Und wir wollten mehr. Aber nach einem Ballverlust in der gegnerischen Hälfte konterten die Vahrner über die rechte Seite und der eingewechselte Torggler Aron versenkte die Kugel im langen Eck zur erneuten Führung. Und nur 1 Minute später kam es noch schlimmer: Oberhauser Gabriel überlupfte unseren Tormann zum 4:2. Mehr als ein nicht gegebenes, knappes Abseitstor gelang uns dann aber nicht mehr und so blieb es bei der Auswärtsniederlage.

Unsere Jungs zeigten zwar über weite Strecken einen guten Fußball, waren hinten aber zu anfällig und vorne nicht effizient genug. Auch wenn man gleich 2 Mal den Rückstand wieder aufholen konnte, reichte es am Ende wieder nicht und unsere Jungs kehren ohne Punkte aus Vahrn zurück. Jetzt gilt es den Blick wieder nach vorne zu richten und sich sofort auf das nächste wichtige Spiel gegen die SPG Gsies zu konzentrieren. Anpfiff ist am Sonntag um 14:30 in St. Andrä.

ASC Plose: Fellin Oskar, Schatzer Marian, Knoflach Thomas, Oberhofer Tobias (85. Gruber Damian), Hafner Daniel, Fischer Günther, Messner Florian (71. Leitner Mirko), Ellemunt Elias (63. Di Carlantonio Claudio), Messner Raphael, Oberhauser Maximilian, Burger Michael

ASV Vahrn: Töchterle Damian, Sigmund Georg, Manfredi Christian, Niedermeier Vinzenz, Huber Sebastian, Tereziu Denis (75. Prosch Bastian), Taschler Manuel (63. Steinmann Simon), Michaeler Fabian (63. Strauss Michael), Oberhauser Gabriel, Krechel Andreas Dieter (75. Torggler Aron) (90. Cassius David), Edenhauser Lukas

Torschützen: 1-0 Edenhauser Lukas (31.), 1-1 Eigentor (49.), 2-1 Edenhauser Lukas (83.), 2-2 Burger Michael (90.), 3-2 Torggler Aron (90.), 4-2 Oberhauser Gabriel (90.)