Bericht Grand Prix 2013/2014

Bericht Grand Prix 2013/2014

28.01.14 – Für die Läufer der GP Rennserie wurde am Sonntag den 26.01.14 am Karerpass das letzte Ausscheidungsrennen der Saison ausgetragen. Bei den 6 absolvierten Rennen nahmen vom ASC Plose 4 Athleten teil. In der Kategorie Schüler weiblich vertraten Stockner Alexa und Ellemunt Katia die Farben unseres Vereins. Alexa hatte überhaupt kein Problem mit dem Kategorienwechsel und platzierte sich immer zwischen Rang 5 und 13. Dabei war sie aus ihrem Jahrgange immer unter den schnellsten drei. Katia schlug sich auch sehr gut und bei den drei Rennen wo sie punkten konnte schaffte sie die Plätze 16, 21 und 23. Bei 3 Rennen schied Katia aus. im Bild von links Stockner Alexa, Ellemund Katia, Leitner Sarah und Piok Alex

Bei den Schülern männlich war es Piok Alex der sich in der anzahlstärksten Kategorie messen musste. In dieser Kategorie waren meistens zwischen 60 – 65 Teilnehmer am Start. Auch Alex sah bei 3 Rennen das Ziel nur bei der Besichtigung. Bei den anderen drei Rennen platzierte er sich im Mittelfeld mit den Positionen 26, 39 und 48. Unsere drei Jüngsten haben sich auf jeden Fall sehr tapfer geschlagen und bei einigen sehr schwierigen und zum Teil mit hoher Geschwindigkeit verbundenen Rennen, gute Leistungen gezeigt.

In der Kategorie Zöglinge weiblich war, wie schon in den letzten Jahren, Leitner Sarah für den ASC Plose am Start. Auch Sarah wollte Alex und Katia um nichts nachstehen und landete bei drei der sechs Rennen im Schnee. Bei den restlichen drei ging es ihr allerdings sehr gut, wobei sie beide SuperG (Ratschings und Karersee) gewinnen konnte und beim Heimrennen auf der Plose im Riesentorlauf dritte wurde.

Alexa und Sarah können nun an den Landescup – Rennen und an der Landesmeisterschaft im SuperG teilnehmen. Katia und Alex bestreiten Anfang März die Landesmeisterschaftrennen im Slalom und Riesenslalom.

Foto Preisvereteilung 5. Platz Stockner Alexa Seiser Alm

Foto Preisverteilung Sieg Leitner Sarah Karerpass 

Im Bild die Trainer Coppolla Manuel, Villscheider Markus und Dorfmann Patrick