ASV Lana – ASC Plose 6-4

ASV Lana – ASC Plose 6-4

In einem torreichen Spiel, verloren wir gegen ASV Lana mit 6-4 Toren.

In einem unterhaltsamen Landesligaspiel zeigten beide Mannschaften einen flotten Fußball mit vielen Toren. In der ersten Halbzeit waren wir die spielerisch bessere Mannschaft, zeigten tolle Kombinationen und hatten die Chance in Führung zu gehen. Leider geriet wir kurz vor der Halbzeit durch Gruber Fabian und Gasser Matthias (fraglichen Elfmeter) mit 2-0 in Rückstand. In der 2. Hälfte legte die Mannschaft aus Lana gleich los und hatten einige Möglichkeiten auf 3-0 zu erhöhen. In Gegenzug schoss wir durch Fischer Günther das 2-1 und Stockner Hansjörg erzielte sogar nach einem Eckball das 2-2 Ausgleichstor. Aber schon in Gegenzug schoss Sorrentino das 3-2, wenig später das 4-2 und das 6-2. Das 5-2 erzielte wiederum Gasser Matthias und am Ende konnten wir durch Oberhauser Maxi und Stockner Hansjörg noch auf 6-4 verkürzen. im Bild Gasser Lukas

Wir legten gleich los und mit tollen Spielzügen bestimmten wir in den ersten 35 Minuten das Spielgeschehen. Schon in der 6. Minute einen tolle Aktion über die rechte Seite durch Marco Miuli, der spielt zu Stockner Hansjörg, der den Ball an der Strafraumgrenze annimmt und knapp an linken Torpfosten vorbei schießt. Wenig später ein Seitenwechsel von Stockner Hansjörg zu Oberhauser Maximilian, der legt für Stockner Matthias auf, der den Ball in die Hände des Torwarts schießt. Nach 15 Minuten der erste Warnschuss vom Gegner, einen gefährlichen Freistoß wird scharf in den Strafraum geschossen, wo aber zum Glück keiner zum Ball kommt. In der 25. Minute kommt nach einem Eckball Oberhauser Maxi an der Strafraumgrenze zu Schuss, den der Torwart nur mit Mühe halten kann.

In der 36. Minuten wird ein langer Pass über die linke Seite gespielt, der Stürmer flankt scharf vor das Tor, wo Fischer Günther und Rabensteiner Stefan den Schuss von Gasser Matthias zweimal auf der Linie retten mussten. Ab diesem Zeitpunkt kam die Mannschaft aus Lana immer besser ins Spiel, die Chancen häuften sich und das Tor lag in der Luft. In der 39. Minuten ein geschossene Eckball auf den zweiten Pfosten, wo der gegnerische Stürmer aus kurzer Distanz den Ball am Tor vorbei köpft. Eine Minute später ein langer Pass über die halbrechte Seite zu Gasser Fabian, der stürmt in den Strafraum und schießt den Ball trocken ins lange Eck zur 1-0 Führung ein. Es kam noch schlimmer, kurz vor der Halbzeit erkämpfte sie sich im Mittelfeld den Ball, schickt den steil auf Gruber Fabian, der von dem heraus laufen Torhüter Knoflach im Strafraum gefoult wird. Den fälligen Elfmeter verwandelt Gasser Matthias souverän zum 2-0, was auch den Halbzeitstand bedeutete.

In der zweiten Halbzeit legte Lana gleich los, schon nach fünf Minuten stürmt Platzgummer alleine auf das Tor zu und Torhüter Knoflach konnte mit einer Reflexbewegung den Ball halten. In der 56. Minute ein langgespielter Ball von Franzelin Lukas auf Fischer Günther, der zieht über die rechte Seite in den Strafraum und knallt den Ball ins Tor zum 2-1. Wenig später ein getretener Eckball von Fischer Günther auf Stockner Hansjörg, der zum 2-2 Ausgleich einköpfte

Im Gegenzug wird beim Anspiel ein langer Ball zu Gruber Fabian gespielt, der setzt sich gegen unserem Verteidiger durch, spielt zu Sorrentino, der vom Elfmeterpunkt den Ball ins Tor knallt und die 3-2 Führung wieder herstellt. Wenig später dringend Oberhauser Maxi in den Strafraum und wird aber vom Verteidiger und Torhüter geblockt. In der 70. Minute wird ein Spieler im Strafraum gefoult und Sorrentino verwandelt dem Elfmeter souverän zum 4-2. Das Tore schießen ging munter weiter und zwei Minuten später erhöhte Gasser Matthias mit einem schönen Volleyschuss auf 5-2.

In der 80. Minute wieder ein Angriff von Lana, ein langer Seitenwechsel von links auf rechts, der Stürmer zieht in den Strafraum und spielt den Ball zum langen Pfosten , wo Sorrentino den Ball nur mehr über die Linie drücken musste zum 6-2. Die Mannschaft gab nie auf und verkürzte durch Oberhauser Maxi und Stockner Hansjörg (Elfmeter) noch auf 6-4.

Fazit: Die Zuschauer bekamen ein flottes Spiel mit vielen Toren zu sehen. Gegen die Tormaschine von Lana hatten wir in der Defensive wenig dagegen zu setzen. Wir gaben aber nie auf und konnten am Ende noch zwei Tore schießen. (np)

 

ASV Lana; Rungg Ulrich, Loesch Jakob, Zuech Benjamin, Mairhofer Francesco, Ratschiller Andreas, Sorrentino Luca, Platzgummer Kevin (75. Nicoletti Stefan), Zandarco Andreas, Gasser Matthias (68. Holzner Daniel), Nicoletti Andreas (85. Profico Davide), Gruber Fabian

ASC Plose; Knoflach Philipp, Messner Raphael (75. Goller Hannes), Gasser Lukas, Rabensteiner Stefan, Schatzer Marian, Miuli Marco, Stockner Matthias (75. Messner Florian), Fischer Günther, Stockner Hansjörg, Franzelin Lukas, Oberhauser Maximilian (86. Profanter Manuel)

Torschützen: 1-0 Gruber Fabian (40.), 2-0 Gasser Matthias (Elfmeter 45.), 2-1 Fischer Günther (56.), 2-2 Stockner Hansjörg (58.), 3-2 Sorrentino Luca (60.), 4-2 Sorrentino Luca (Elfmeter 70.), 5-2 Gasser Matthias (71.), 6-2 Sorrentino Luca (80.), 6-3 Oberhauser Max (85.), 6-4 Stockner Hansjörg (Elfmeter 92.),

Gelb/Rote Karte: Loesch Jakob (72.)