SSV Voran Leifers – ASC Plose 2-6

SSV Voran Leifers – ASC Plose 2-6

Nach einem 2-0 Rückstand, bezwingt ASC Plose Voran Leifers mit 6-2

Einen kuriosen Fußballnachmittag erlebten die mitgereisten Fußballfans am Sonntag beim Auswärtsspiel in Leifers. Nach einem 2-0 Rückstand drehte unsere Mannschaft mächtig auf und besiegt die Mannschaft aus Leifers mit 6-2. Bemerkenswert war auch, dass 6 verschiedene Spieler die Tore schossen. im Bild Leitner Mirko

Im schweren Auswärtsspiel gegen die favorisierten Leiferer fanden wir lange nicht ins Spiel. Wir wurden früh gepresst und machten Fehler, so dass sie zu einigen guten Chancen kamen und auch die Tore schossen. So auch in der 14. Minute, der gegnerische Stürmer eroberte nach einem Stopfehler auf der linken Seite den Ball, zieht in den Strafraum und wird dort vom Verteidiger niedergestreckt. Den fälligen Foulelfmeter verwandelt Mariz sicher zum 1-0. Auch das 2-0 durch Dorigoni entsteht durch einen Ballverlust in der eigenen Hälfte, Mariz erkämpft sich den Ball, spielt schnell einen Steilpass durch die Innenverteidigung zu Dorigoni, der unseren Torhüter Markart Armin aussteigen lässt und zum 2-0 einschießt.

In der 40. Minute hatte Messner Florian nach einer Flanke von Oberhauser Maxi die Riesenchance, den Anschlusstreffer zu machen, doch er schießt den Ball aus kurzer Distanz über das Tor. Kurz vor der Halbzeitpause machte es Stockner Matthias besser und drückte wiederum eine Oberhauser – Flanke über die Linie ins Tor zum 2-1.

In der zweiten Halbzeit kamen wir wie verwandelt aus der Kabine. Wir ließen den Ball besser laufen und erspielten uns einige guten Chancen heraus. In der 67. Minute war es so weit, Fischer Günther zirkelte den Freistoß über die Mauer ins Tor. Der Ball geht an die Unterkante der Querlatte, danach auf den Rücken des Torhüters und in das Tor zum 2-2 Ausgleich. Danach ging es Schlag auf Schlag. In der 68. Minute wurde Stockner Hansjörg eingewechselt, der für mächtig Wirbel sorgte.

In der 75. Minute nimmt sich Leitner Mirko ein Herz und knallt den Ball aus gut 25 Meter unter die Querlatte ins Tor zur 2-3 Führung. Wenig später schaltete Stockner Hansjörg am schnellsten und netzte nach einem Eckball in gewohnter Manier zum 4-2 ein. Nicht genug, in der 86. Minute setzte sich wiederum Stockner Hansjörg im Strafraum gegen zwei Verteidiger durch und legt für Federspieler Matthias auf, der den Ball ins Tor zum 5-2 schießt. Kurz vor dem Ende gelang doch noch Messner Florian sein ersehntes Tor zum 6-2 Endstand.

Fazit: Mit einer sehr guten Mannschaftsleistung in der 2. Hälfte holten wir verdient die 3 Punkte aus Leifers. Die mitgereisten Plosefans sahen tolle Tore und ein unterhaltsames Spiel. (np)


VORAN Leifers; Bernardi Markus, Fuchsberger Fabian, Dorigoni Markus, Ferraris Mirko(77′ Bamba Allassene), Cappelletto Luca, Verdini Gianpietro, Shakjiri Davud (68′ Oss Emer Giacomo), Gennaccaro Denis, Gennaccaro Daniel, Mariz Manuel (77′ Oss Emer Nicolo), Marcadella Rudy

ASC Plose; Markart Armin, Messner Raphael (82‘ Gasser Lukas), Schatzer Marian (85‘ Oberhauser Hannes), Knoflach Thomas, Rabensteiner Stefan, Leitner Mirko, Stockner Matthias (65′ Stockner Hansjörg), Fischer Günther, Messner Florian, Ellemund Gabriel (65′ Federspieler Matthias), Oberhauser Max

 

Torschützen:     1-0 ( Mariz Manuel (14.), 2-0 Dorigoni Markus (38.), 1-2 Stockner Matthias (44.), 2-2 Fischer Günther (67.), 2-3 Leitner Mirko (75.), 2-4 Stockner Hansjörg (82.), 2-5 Federspieler Matthias (86.), 2-6 Messner Florian (90.)