ASC Plose – ASV Moos 3-1

ASC Plose – ASV Moos 3-1

Plose gewinnt das letzte Heimspiel gegen AFC Moos mit 3-1

In einem sehr offen geführten Landesligaspiel, gewannen wir gegen die Mannschaft aus dem Passeiertal mit 3-1. Zwar ging der Gegner nach einer Unachtsamkeit in der Verteidigung durch Gufler Florian mit 1-0 in Führung, doch postwendend schießt Messner Florian den 1-1 Ausgleich. In der 2. Hälfte erhöhte Fischer Günther kurz nach den Wiederanpfiff durch ein wunderschönes Freistoßtor auf 2-1. In der 88. Minute fixierte Stockner Hansjörg, nach einem schönen Zuspiel von Stockner Matthias den 3-1 Endstand. im Bild Kerschbaumer Oliver

Stadionzeitung vom 21.05.2017

Nach zwei Niederlagen in Folge, wollten wir das letzte Heimspiel unbedingt gewinnen. So legten wir auch gleich los und in der 5. Minute hatten wir unsere erste gute Chance. Oberhauser Max setzte sich auf der rechten Angriffsseite durch, flankt zum zweiten Pfosten, wo Messner Florian zum Kopfball kommt und der Torhüter Raich mit einer Glanzparade den Ball zur Eckball abwehren kann. Wenig später ein toller Heber von Fischer Günther über die ganze Verteidigung zu Stockner Hansjörg, der setzt aus 7 Meter zum Volleyschuss an. Der Torhüter reißt mit einer Reflexbewegung die Hände hoch und kann irgendwie den Ball parieren.

Aus heiterem Himmel fiel in der 18. Minute das 0-1 für die Gäste, eine Unstimmigkeit in unserer Verteidigung nützte Gufler Florian aus und schoss trocken zur 0-1 Führung ein.Wir ließen uns nicht aus der Ruhe bringen und spielten munter drauf los. In der 25. Minute eine tolle Aktion im Mittelfeld von Messner Florian zu Stockner Hansjörg, der schick aus der Drehung den Ball in die Tiefe wiederum zu Messner Florian, der alleine auf das Tor zustürmt und überlegt zum 1-1 Ausgleich einschießt. Wenig später ein gefährlicher Weitschuss von Miuli Marco über das Tor und auf der Gegenseite einen Freistoß an der Strafraumgrenze vom Spielertrainer Heel Peter, den aber unser Torhüter Kerschbaumer Oliver ohne Probleme halten kann.

Kurz nach dem Wiederanpfiff schießt Fischer Günther ein wunderschönes Freistoßtor aus 25 Meter genau ins Kreuzeck zur 2-1 Führung. Im Gegenzug ein Konter über die linke Angriffsseite zu Kofler Manuel, der zieht in den Strafraum und schießt zum Glück am langen Pfosten vorbei. In der 55. Minute zwei Riesenchancen von Oberhauser Max die nicht verwertet wurden. Zuerst geht Stockner Hansjörg alleine auf das Tor zu, passt aber im letzten Moment zu Oberhauser Max, der aus drei Meter den Ball an den Pfosten setzt. Eine Minute später geht wiederum Oberhauser Max nach tollem Zuspiel von Leitner Mirko allein auf das Tor zu und scheiterte wieder an dem hervorragenden Torhüter Raich.

In der 66. Minute schießt wiederum Oberhauser Max aus 5 Meter am Tor vorbei und zwei Minuten später köpft er einen Eckball an die Querlatte. Wenig später geht Stockner Hansjörg alleine aus Tor zu und scheitert wieder an den hervorragenden Torhüter. Im Gegenzug ein Konter über die rechte Angriffsseite, der Ball wird vor das Tor geflankt, wo Gufler Christoph aus kurzer Distanz am Tor vorbei köpft. In der 85. Minute kommt Ennemoser Andre‘ im Strafraum zu Schuss und setzt den Ball über das Tor. Im Gegenzug dringt Stockner Matthias in den Strafraum und dessen Schuss wurde vom Torhüter Raich pariert. Wieder war es Stockner Matthias, der sich im Strafraum durchsetzt und dessen genaues Zuspiel verwandelt Stockner Hansjörg zum 3-1 Endstand.

Fazit; Die Mannschaft hat gekämpft, Chancen für Chancen herausgearbeitet und somit das letzte Heimspiel vor den Augen unseren Fans gewonnen. Somit fahren wir am Samstag mit viel Sebstvertrauen nach Bruneck, um dort im vorgezogenen Samstagsspiel gegen dem SSV Bruneck zu gewinnen. (np)

 

ASC Plose: Kerschbaumer Oliver, Messner Raphael, Gasser Lukas, Oberhauser Hannes, Miuli Giuseppe (80. Schatzer Marian), Leitner Mirko (65. Franzelin Lukas), Fischer Günther, Stockner Hansjörg, Messner Florian, Miuli Marco (60. Stockner Matthias)

AFC Moos: Raich Aaron, Volgger Philipp, Gufler Christoph, Pichler Jakob, Brugger Raimund, Brugger Valentin, Pixner Herbert, Heel Peter, Kofler Manuel (75. Haller Sebastian), Gufler Florian, Gufler Stefan (80. Ennemoser Andre‘)

Torschützen: 0-1 Gufler Florian (18.), 1-1 Messner Florian (25.), 2-1 Fischer Günther (48.), 3-1 Stockner Hansjörg (90.)

Schiedsrichter:  Milan (Bz)