ASC Plose – ASV Partschins 0-3

ASC Plose – ASV Partschins 0-3

Das Heimspiel verliert der ASC Plose gegen ASV Partschins mit 0-3

In einem guten Landesligaspiel gegen Partschins verloren wir zwar mit 3-0, waren aber lange Zeit ein ebenbürtiger Gegner. Der Unterschied beider Mannschaften war, dass Partschins im offensiven Bereich technisch sehr stark waren, sehr gut kombinierten und die Unerfahrenheit einiger unserer Spieler gekonnt nutzten. So auch beim 1-0 Foulelfmeter, wo der Stürmer am Starfraumeck beim Leibchen kurz gezogen wurde und geschickt zu Boden fiel. Den fälligen Elfmeter verwandelte Rungg Felix in der letzten Minute vor der Halbzeit sicher zum 1-0. In der 2. Hälfte drängten wir auf den Ausgleich, aber ohne nennenswerten Torchancen heraus zu spielen . Sie hingegen waren bei den gezielten Gegenstößen immer brandgefährlich. So auch in der 68. Minute durch Nischler Alexander (0-2) und in der 83. Minute durch Rungg Armin, er den 3-0 Endstand fixierte. im Bild Samuel Kerschbaumer

In einem flotten Landesliga Spiel ging es von Anfang an zur Sache und schon in der  5. Minute erzielten wir nach einem Fischer Freistoß ein Kopfballtor durch Stockner Hansjörg, das aber wegen Abseits abgepfiffen wurde. Im Gegenzug ein langer Pass auf Felix Rungg der in den Strafraum stürmt, etwas abgedrängt wurde und dessen Schuss von Markart Armin bravurös gehalten wurde. In der 15. Minute eine tolle Kombination von Partschins über die linke Angriffsseite, der Ball wird flach in die Mitte zu Felix Rungg gespielt und zum Glück schießt er aus kurzer Distanz den Ball in die Hände des Torhüters Markart Armin. Wenig später wieder ein Angriff über die linke Angriffsseite, der Ball wird flach zum langen Pfosten gespielt, wo der heranstürmende Spieler den Ball nicht mehr erreicht. In dieser Phase ging es auf und ab und beide Mannschaften spielten einen guten Fussball.

In der 27. Minute ein Getümmel in den Strafraum und Stockner Matthias schießt aus kurzer Distanz vom spitzen Winkel über das Tor. Wenig später ein Angriff vom Gegner, der wird vom Messner Raphael gestoppt und schickt im Gegenzug Stockner Hansjörg auf die Reise. Der stürmt über die rechte Angriffsseite alleine auf den Torhüter zu und schießt den Ball am langen Torpfosten knapp vorbei. In der 32. Minute sieht Schnitzer Dominik unserer Torhüter Markart Armin etwas weit vor dem Tor und schießt aus 35 Meter knapp über die Querlatte. Wenig später kommt Kuppelwieser Andreas zum Ball und schießt am langen Torpfosten vorbei. In der 40. Minuten wird an der Strafraumgrenze Rungg Felix zu Fall gebracht und den gefährlich geschossenen Freistoß von Schnitzer Dominik konnte Markart Armin mit einer Glanzparde zu Ecke abwehren.

Kurz vor der Halbzeitpause, ein schneller Gegenstoß durch Kuppelwieser, der wird am rechten Straumeck am Leibchen zurückgezogen und den fälligen Elfmeter verwandelt Rungg Felix sicher zur 0 -1 Führung.

In der 2. Hälfte ging es in der gleichen Tonart weiter. Wir versuchten schnell das Ausgleichstor zu schießen und sie waren im Gegenzug immer brandgefährlich. In der 47. Minute schießt Rungg Armin einen Freistoß aus 20 Meter knapp über das Tor. Wenig später ein Konter über die rechte Angriffsseite durch Messner Raphael, der spielt den Ball zu Stockner Hansjörg, der in den Strafraum stürmt und an langen Eck vorbei schießt. Im Gegenzug wieder ein Angriff über Rungg Felix, der im Spiel kaum zu stoppen war und wir in letzter Sekunde dessen Schuß noch abblocken konnten.

In der 65. Minute langer Seitenwechsel auf die linke Angriffsseite zu Rungg Armin, der dringt in den Strafraum ein und schießt den Ball am Tor vorbei. Wenig später setzt sich wiederum Rungg Armin auf der linken Seite durch, spielt flach vor das Tor, wo der alleinstehende Nischler Alexander zum 2-0 einschießt.

In der 83. Minute setzte sich wieder auf der linken Angriffsseite Rungg Armin gegen zwei Verteidiger durch und schießt trocken zum 3-0 Endstand ein. Kurz vor dem Schlusspfiff noch ein gute Aktion über die rechte Seite von Stockner Hansjörg, der flank vor das Tor wo Messner Raphael den Kopfball zu

Fazit: Wir haben gegen einer erfahrenen und spielerisch starken Mannschaft verloren. Jetzt gilt es in dieser Woche gut zu arbeiten und sich bestens auf das Derby am Samstag gegen Milland vorzubereiten. (np)

 

ASC Plose: Markart Armin, Messner Raphael, Schatzer Marian, Knoflach Thomas, Rabensteiner Stefan, Leitner Mirko (60‘ Miuli Marco), Stockner Matthias (75‘ Goller Hannes), Fischer Günther, Stockner Hansjörg, Kerschbaumer Samuel (67‘ Federspieler Matthias), Messner Florian

Trainer; Regele Matthias

ASV Partschins: Nischler Andreas, Hofer Daniel, Windegger Benjamin (85′ Alber Tobias), Kaserer Mathias, Frank Florian (70′ Reiner Simon), Gander Jonas (70′ Pohl Florian),, Rungg Felix, Rungg Armin, Schnitzer Dominik (60′ Nischler Alexander), Tscholl Michael, Kuppelwieser Andreas (80′ Gufler Tobias)

Trainer; Tappeiner Manfred

 

Torschützen: 0-1 Rungg Felix (45. Elfmeter), 0-2 Nischler Alexander (68.), 0-3 Rungg Armin (83.)

Schiedsrichter: Nisi, Marcaccio, Scardino (TN)