SpG Gsies – ASC Plose

SpG Gsies – ASC Plose

Niederlage im Gsiesertal

Das Spiel gegen die SpG Gsies am vergangenen Samstag verlief nicht wie geplant und unsere Jungs mussten ohne Punkte im Sack nach Hause fahren. 2:0, das Resultat am Ende der 90 Minuten. (Im Bild der debüttierende Ploner Daniel)

Es war von Anfang an ein schwieriges Spiel für den ASC Plose. Es wurde vorwiegend mit hohen Bällen gearbeitet. Keine der beiden Mannschaften wollte das erste Tor kassieren, auch wenn es den Hausherren ein paar mal nahezu gelang die Führung durch Chaos-Situationen im Plosener Strafraum zu erzielen. Unser Team versuchte es mit Standards doch blieb ebenso glücklos. Eine keineswegs aufregende erste Hälfte.

Die zweite Hälfte eröffneten die Gäste sofort mit einem Tor. Goalie Andi wehrte zwar den ersten Schuss ab, doch den Abpraller nutzte Unterhuber und schoss das 1:0. Dann kamen die Gsieser nach und nach zu Chancen, sicherten das Ergebnis aber nicht ab und ließen unserem Team noch Hoffnung. Doch diesmal reichte es nicht einmal für einen Punkt. In der 87. kam dann auch noch der Freistoßtreffer von Appenbichler und so holte sich die SpG Gsies die ersten Punkte in dieser Rückrunde. Plose hingegen bleibt zum ersten mal in der Rückrunde punktelos.

Es geht immer weiter. Die Rückrunde ist noch lang und es gibt noch viele Punkte zu holen. Es gilt dieses Spiel abzuhaken und nach vorne zu schauen. Die Leistung muss wieder gesteigert werden. Am kommenden Wochenende ist der FC Gitschberg/Jochtal im Waldstadion zu Gast. Ein tolles Spiel ist angesagt.

ASC Plose: Frener Andreas, Oberhofer Tobias, Schatzer Marian, Messner Raphael, Hafner Daniel, Fischer Günther, Ploner Daniel, Messner Florian (87. Ellemund Gabriel),  Oberhauser Maximilian, Profanter Manuel (65. Gasser Lukas), Burger Michael

SpG Gsies: Lahner Daniel, Appenbichler Florian, Burger Jonas, Haberer Manuel, Huber Stefan, Lahner Fabian, Lahner Jürgen, Oberkofler Stefan, Reier Matthäus (29. Reier Marc), Seiwald Thomas, Unterhuber Fabian (90. Burger Manuel)

Torschützen: 1-0 Unterhuber Fabian (46.), 2-0 Appenbichler Florian (87.)