ASV Vahrn – ASC Plose 4-1

ASV Vahrn – ASC Plose 4-1

Vahrn gewinnt gegen Plose mit 4-1.

In einem unterhaltsamen Landesligaspiel gewinnt der ASV Vahrn klar mit 4-1, wobei fast alle Torchancen in Tore umgemünzt wurden. Schon nach 8 Minuten schießt Lorenzi das 1-0, in 23. Minute erhöhte Edenhauser nach einer schönen Einzelaktion auf 2-0. Wenig später geht ein Freistoß von Stockner Hansjörg nur an den Pfosten und Miuli Marco köpft aus kurzer Distanz am Kreuzeck vorbei. Es kam noch dicker, nach einen erkämpfen Ball, hämmerte Amort Philipp den Ball aus 30 Meter unter die Querlatte zum 3-0. In der 2. Hälfte, gleich nach dem Anpfiff, staubte Lorenzi zum 4-0 ab und am Ende des Spiels konnte Stockner Hansjörg nur mehr den Ehrentreffer erzielen. im Bild Kienzner Denis

Vor großer Zuschauerkulisse ging es munter auf und ab. Von den vielen Tormöglichkeiten die beide Mannschaften hatten, hätte das Spiel auch 6-4 für Vahrn enden könnte. Schon nach 8 Minuten ging die Mannschaft aus Vahrn durch Lorenzi Davide in Führung. Auf der Gegenseite hatten auch wir die Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen. Zuerst war es Stockner Hansjörg (14. Minute), der einen Freistoß an den Pfosten setzt und in der 17. Minute köpfte Miuli Marco aus kurzer Distanz, den Fischer Freistoß, am Kreuzeck vorbei. Wenig später eine tolle Kombination vor der Strafraumgrenze von Stockner H. zu Goller Hannes, der spielt den Ball zum Elfmeterpunkt, wo der Torhüter Cimadom gerade noch vor Stockner Matthias retten konnte.

In der 22. Minute setzte sich wiederum Edenhauser Lukas auf der linken Angriffsseite durch, zieht in der Strafraum, lässt zwei Gegenspieler stehen und schießt trocken ins lange Eck zur 2-0 Führung ein. In der 40. Minute gewinnt Amort Philipp auf der linken Seite einen Zweikampf, stürmt mit dem Ball Richtung Strafraum und knallt den Ball aus 30 Meter unter die Querlatte ins Tor und erhöht somit auf 3-0.

In der 2. Hälfte ging es in der gleichen Tonart weiter. Ein langer gefährlicher Steilpass in den Fünferraum, den unser Torhüter Knoflach Philipp nicht festhalten konnte und Lorenz Davide zum 4-0 abstaubte. Wenig später wäre ihn beinahe noch das 5-0 geglückt, aber zum Glück schießt er den Ball knapp am Tor vorbei. Wir gaben nicht auf, kämpften uns heran, hatten auch unsere Torchancen, die das Ziel verfehlten oder bravourös vom Torhüter gehalten wurde. In der 80. Minute schießt Kerschbaumer knapp am Tor  vorbei, wenig später war es Stockner Hansjörg und Franzelin Lukas, die ihre Chancen nicht nutzten.

Am Ende erzielten wir doch noch den Ehrentreffen durch Stockner Hansjörg. Ein gut gespielter Steilpass von Fischer Günther auf Stockner Hansjörg, der dem Verteidiger entwischte und sicher zum 4-1 einschoss.

Fazit: Trotz des 4-0 Rückstandes hat die Mannschaft nie aufgegeben und bis zum Schluss gekämpft. Zurzeit ist die Mannschaft aber sehr verunsichert und schafft es nicht befreit aufzuspielen und in der Defensive sind wir sehr anfällig. (np)

 

ASV Vahrn: Cimadom Michael, Baumgartner Michael (75‘ Falk Matthias), Manfredi Christian, Gasser Florian, Hilpold Philipp, Schrott Mirco, Steinmann Simon (53‘ Michaeler Fabian), Zulic Benjamin (57‘ Krechel Andreas), Lorenzi Davide, Amort Philipp, Edenhauser Lukas

ASC Plose: Knoflach Philipp, Messner Raphael, Goller Hannes, Rabensteiner Stefan, Kienzner Denis (46‘ Oberhauser Hannes), Miuli Marco (77‘ Miuli Giuseppe), Franzelin Lukas, Fischer Günther, Stockner Hansjörg, Stockner Matthias, Oberhauser Maximilian (27‘ Kerschbaumer Samuel)

Torschützen: 1-0 Lorenzi Davide (8.), 2-0 Edenhauser Lukas (23.),3-0 Amort Philipp (40.), 4-0 Lorenzi Davide (52.), 4-1 Stockner Hansjörg (90.)